Lisa-Viktoria Niederberger & Anna Horak

Helle Sterne, dunkle Nacht

23,00  inkl. MwSt.

Machen Bäume Feierabend? Wohin fliegen Fledermäuse, wenn sie nicht schlafen können? Warum werden Museen und Kirchen die ganze Nacht mit großen Scheinwerfern beleuchtet und wieso sieht man in der Stadt keine Sterne? Ist es noch irgendwo richtig dunkel? Und warum ist die Dunkelheit so wichtig für alle?


»Helle Sterne, dunkle Nacht« begleitet das Mädchen Maya und eine Fledermaus auf ihrem nächtlichen Weg durch die beleuchtete Stadt und bei ihrer Suche nach dem Sternenhimmel.



»Ein abenteuerlicher Spaziergang in eine Welt, die kaum noch jemand kennt: die Nacht.
Ein Buch mit liebenswerten Charakteren, die uns daran erinnern, wie wertvoll Dunkelheit für Mensch, Tier und Pflanzen ist.«

Annette Krop-Benesch,

Autorin und Expertin über Lichtverschmutzung